Ihr Schülerpraktikum bei der AOK

Manche müssen es absolvieren, viele wollen es: ein Schülerpraktikum. Versuchen Sie es doch mal bei der AOK. Das kann überraschend und vielversprechend sein.

Warum ein Praktikum bei der AOK?

Wir finden, dass man die vielen Chancen bei der AOK gar nicht früh genug entdecken kann. Ein Schülerpraktikum vermittelt bereits einen guten Eindruck von dem, was wir tun. So erleben Sie bei uns, was Sie später vielleicht mal tun und werden möchten.
Wenn Sie an Menschen und Gesundheit genauso viel Spaß haben wie wir, besuchen Sie die AOK vor Ort. Lassen Sie sich dort von unseren Kollegen auf der Suche nach einem geeigneten Schülerpraktikum helfen.

Was Sie bei uns in einem Schülerpraktikum lernen

Ein Schülerpraktikum in einer der elf regionalen AOKs dauert meistens ein bis drei Wochen. In dieser Zeit werden Sie durch einen unserer „Paten“ betreut und lernen unterschiedliche Arbeitsplätze und Tätigkeiten innerhalb der AOK kennen. So erfahren Sie zum Beispiel viel über

  • die Aufgaben der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung,
  • die Leistungen der Krankenversicherungen,
  • Berufe wie den Sozialversicherungsfachangestellten (m/w) und
  • entsprechende Anforderungen an Auszubildende.

Nutzen Sie die Zeit Ihres Schülerpraktikums, um herauszufinden, was Ihnen liegt, was Ihnen Spaß macht und wo Sie Ihr Potenzial später am besten einsetzen können.

Kontakt zu meiner AOK Rheinland/Hamburg
Ihre persönlichen Ansprechpartner

Bei Fragen rund um Ausbildung, Einstieg und Karriere

Weitere Kontaktangebote